Glyphosat belastet Schweizer Gewässer

Glyphosat belastet Schweizer Gewässer
Glyphosat ist das meist eingesetzte Pestizid weltweit. Das Wundermittel bei der Bekämpfung von lästigen Gräsern schadet aber auch dem Menschen. Neue Untersuchungen des Kantons Aargau zeigen, dass die Glyphosat-Mengen in mehreren Gewässern die Grenzwerte deutlich überschritten haben.
video